Tornados starten mit scharfen GBU-24 Paveway III von Jagel aus.

Zum ersten mal nach 24 Jahren starteten Maschinen des TaktLwG 51 (Jagel) zusammen mit Tornados des TaktLwG 33 (Büchel) vom jagler Fliegerhorst mit scharfen Bomben.

Ziel war eines der Übungsgebiete in Schweden.
Träger der Bomben waren zwei Bücheler Tornados. Zwei Maschinen der Immelmänner betankten die Trägerflugzeuge auf dem Hinweg, kurz vor dem schwedischen Luftraum.
Nach erfolgreichen Abwurf kehrten alle Einheiten sicher zurück nach Jagel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.