Morgens in Jagel

Bei wundervollem Sonnenschein, ging es noch einmal nach Jagel.
Endlich zeigte sich die Sonne wieder. Kaum eine Wolke am blauen Himmel. Herrlichste Bedingungen also für gute Bilder.
In Jagel angekommen, spottete ich die ersten beiden Tornados im Gegenlicht. Jedoch wechselte ich schnell die Position, auf die andere Seite der Startbahn und hatte so die Sonne im Rücken.
Da es aber doch sehr frostig war, stellte ich mich wieder auf die Ursprüngliche Position, auch wenn ich wieder mir dem Gegenlicht kämpfen musste. Nach und nach landete ein Tornado nach dem anderen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.