Nachmittags in Jagel

Gestern wollte ich eigentlich nicht groß an die Flugplätze Jagel und Hohn. Doch wie es oft so ist, fährt man doch hin und geht der Arbeit nach. 
In Jagel erwischte ich, da ich zu spät losfuhr, nur noch die letzen beiden Tornados beim Start.
Nach dem Start fuhr ich kurz in Hohn beim LTG63 vor, doch auch hier war nicht wirklich etwas spannendes zu holen.
Ein paar Bilder von den Tralls auf der Platte und dann noch kurz ein paar Bilder im Landeanflug gemacht.
Nun ja es ist ja auch noch Winter und es kommen ja auch wieder bessere Tage.
Auf dem Rückweg die Flieger aus Jagel versucht in der Dunkelheit zu knipsen und dann auch gleich wieder nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.