In Dienststellung der EC145 am Standort Rendsburg

18.11.2016
Endlich ist es soweit. Die EC145 geht in Rendsburg an den Start und löst ihren Vorgänger, die BK117, ab.
Der neue Hubschrauber ist größer und übersichtlicher.
Ein besonderes Plus ist jedoch, dass die EC145 über einen Autopiloten verfügt.
Da die Piloten des CHX42 auf Sicht fliegen,  können sie sich durch den Autopiloten mehr auf den Flugverkehr konzentrieren.
Der hintere Teil der Maschine ist geräumiger und übersichtlicher.
Dies ermöglicht eine angenehmere handhabe der Instrumente und ein schnelleres Eingreifen, falls sich der Zustand des Patienten während des Fluges verschlechtern würde.
Ebenso ist die Maschine schneller und leiser.

Um 13 Uhr startete die BK117 das letzte mal von der Station.
Wenig später flog auch schon die EC145 an. Zuvor stand der neue CHX42 auf dem Flugplatz Schachtholm und wartete dort auf seinen großen Auftritt.
Nachdem die neue Maschine am Krankenhaus gelandet war, flog ihr Vorgänger ein letztes mal über die Station, bevor sie in Richtung Schachtholm davon flog.

Vor Ort waren zahlreiche Reporter wie zum Beispiel:
RTLNord, Sat1regional, Shz, FlensburgAvis, NDR und einige weitere.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.