Morgens in Jagel

Am Morgen ging es nach Jagel.
Der Hinweg war die reinste Rutschpartie, die Straßen waren spiegelglatt.
Dennoch war in Jagel ordentlich Betrieb.
Zu erst flog wiedereinmal die Flugschule zum TaG an.
Nach einiger Zeit rollten dann auch fünf Tornados, einer davon aus Büchel, an den Start.
Zwischenzeitlich startete ein Learjet der DRF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.