Nach Billund ging es weiter nach Karup

Nach dem ich in Billund den gesamten Flugplatz und sein Umfeld abgegrast hatte, ging es weiter in Richtung Norden.
Nächster Halt war Karup.

Der Flugplatz in Karup wird sowohl Zivil als auch Militärisch genutzt.  Auch wenn ich mir, durch das Wochenende,  nicht viel Betrieb vorstellen konnte startete ich. Nach Billund ging es weiter nach Karup weiterlesen

Fotoreise durch Dänemark. Billund

Heute ging es endlich in Richtung Dänemark in den kurz Urlaub.           5 Tage Nordseeluft und einmal keinerlei Fliegerei.
Naja so ganz ohne Flieger glaube ich, schaffe ich es nicht.
Allein die Reiseroute plante ich so, dass ich einige Flugplätze ansteuern konnte.
Somit lagen am Ende Billund, Karup und Aalborg auf dem Weg und ich hoffte auf einige gute Bilder.  Fotoreise durch Dänemark. Billund weiterlesen

Panavia 200 Start in Jagel

Nachdem ich den H145N Hubschrauber auf dem hinteren Teil des Platzes erwischt hatte, ging es weiter an die Startbahn 05.
Kurz nach der Ankunft, landeten zwei Learjets der GFD und auch wenige Zeit später, ging dann auch der Flugbetrieb mit den beheimate Kampfflugzeugen dem Tornado los.
Insgesamt starteten drei Flieger in Richtung Nordsee.
Kennungen: 46+50, 46+44 und 46+52

Die 46+44 musste einige Zeit auf die anderen beiden warten.
Dem Piloten wurde wohl etwas langweilig, da er immer wieder mit dem Querruder spielte.
Nach einiger Zeit rollten dann auch die anderen zwei Panavia 200 Tornados auf die Bahn.
Die 46+44 und 46+52 starteten vom hinteren Teil der Bahn, die 46+50 welche als Tanker flog, startete von vorne.
Das schönste an den Starts auf der 05 ist und bleibt einfach der unvergessliche Sound, den die Triebwerke erzeugen.
Es schüttelt einen förmlich durch und man spürt all seine Organe tanzen.
Mit ordentlich Feuer schossen die drei Tornados die Bahn entlang, bis sie schließlich mit rauchenden Triebwerken abhoben.
Ich wollte heute nicht bis zur Rückkehr der Tornados warten, also ging es wieder zurück nach Flensburg.
Auf dem Rückweg erfuhr ich, dass noch zwei Tornados, kurz nach dem Start der anderen drei,  in Jagel landeten.
Naja man kann es ja nicht immer vorhersehen.  Panavia 200 Start in Jagel weiterlesen

SeaKing aus Nordholz über Glücksburg

Wie kann man den Tag besser starten, als mit einer entspannten Runde mit dem Hund?
Natürlich macht es dann noch mehr Spaß, wenn etwas schönes am Himmel gesichtet wird.
Eine SeaKing der Marine kreuzte unseren Weg und zeigte sich von seiner besten Seite.
Nach einigen Runden über der Flensburger Förde, ging es für den Hubschrauber in Richtung Eckernförde.
Dort präsentierte er sich beim Komandörswechsel im Marinestützpunkt
Ebenfalls in Eckernförde, war die H145M, welche gestern in Jagel zum Tanken gelandet war.  SeaKing aus Nordholz über Glücksburg weiterlesen

Frische H145M in Jagel

So am heutigen Tag ging es mittags zum Fliegerhorst Jagel.
Eigentlich wollte ich erst gegen halb zwei los fahren und war der Meinung, dass sowieso nur 2 Panavia starten würden.
Immerhin ist zur Zeit Nachtflug angesagt.
Doch nun fuhr ich schon um 12:30 Uhr los und wurde gleich dafür Belohnt.
Eine kürzlich erst zugelassene H145M besuchte den Platz zum Tanken. Also schnell einmal um den ganzen Platz gefahren und versucht schöne Bilder zu machen.
Es passte einfach alles zusammen, den kurz nach meiner Ankunft startete die Maschine in Richtung Ostsee.
Leider war das Licht nicht sonderlich auf meiner Seite.
Der Hubschrauber wird morgen Gast beim Kommandeurswechsel in Eckernförde sein.
Die H145M wird in Zukunft für die KSK (KomandoSpezialKräfte) fliegen. Frische H145M in Jagel weiterlesen

P3 Orion über Flensburg

Der Montag ist ja schon ein verflixter Tag.
Immerhin ist das Wochenende vorbei und man muss wieder ran an die Arbeit.
Da sich das eBook Nummer 2 nicht von alleine schreibt, wollte ich das schlechte Wetter zum schreiben nutzen.
Überraschenderweise überflog eine P3-Orion aus Nordholz das Haus meiner Eltern im Osten Flensburgs.
Also schnell noch das Tamron 150-600mm dran geschraubt und schnell auf den  Auslöser gedrückt.
Nach dem Überflog ging es zurück in Richtung Nordholz.  P3 Orion über Flensburg weiterlesen

Highlight in Flensburg

Nach dem ich ja heute schon den Europa 5 auf der Diako in der Stadt geschossen hatte, dachte ich mir, dass ich ja noch eben zum Schäferhaus fahren könnte. Wenn man ja eh schon unterwegs ist, dann ruhig auch auf einen Abstecher zum Flugplatz.
Ich sollte auch belohnt werden.
Die OE-FDK, eine Short Skyvan des britischen Flugzeugherstellers Short Brothers, brachte zahlreiche Fallschirmspringer in schwindelerregende Höhen. Es ging bis auf 4500 Meter raus, dann wurde gesprungen. Highlight in Flensburg weiterlesen

Europa 5 aus Niebüll in Flensburg

Endlich konnte ich die Chance nutzen und den ersten Heli mit dem neuen Tamaron 150-600mm Objektiv knipsen.
Leider zeigt er uns nur sein schönes Hinterteil.
Der Start erfolgte in Richtung Flensburger Förde.
Kurz darauf drehte er nach rechts ab und flog zurück auf Station, nach Niebüll. Europa 5 aus Niebüll in Flensburg weiterlesen

Flugbetrieb Jagel 16.09

Eigentlich ist Freitags nicht sonderlich viel los in Jagel.
Meist starten 2-3 Panavia 200 Tornados und nach ca. 2 Std Flugzeit, kehren diese auch schon wieder zurück zur Basis.
Heute war jedoch mehr Betrieb.
Den Start bekam ich leider nicht mit, da ich zu spät am Platz ankam.
Dafür landeten insgesamt 7 Maschinen der GFD und 2 Tornados aus Büchel.
Anscheinend liegt wieder eine etwas größere Übung in der Luft.
Denn es ist relativ selten, dass die Learjets extra nach Jagel verlegt werden.
Ebenso selten ist es, dass die beiden Büchler Tornados zum Wochenende in den Norden verlegt werden.
Lassen wir uns überraschen, was am Montag geschehen wird.
Vielleicht kommen ja noch einige ,,Überraschungsgäste“ wie Eurofighter.
Flugbetrieb Jagel 16.09 weiterlesen